Harry Drewes

Maler und Physiker

Vita

Künstler Harry Drewes aus Hamburg

Harry Drewes kam über das Fotografieren und Zeichnen zur Malerei. Er studierte Physik und arbeitete in einem größeren Hamburger Unternehmen. Seine Spezialgebiete waren unter anderem Optik und Farberkennung. 2008 begann er ein privates Malstudium bei Ute Reichel in Hamburg und auf Sylt. Ein Jahr später trat er der Künstlergruppe „Nordlichter Unterwegs“ bei. 2011 konzentrierte er sich auf die Malerei und stellte regelmäßig in Hamburg und Umgebung aus. Seine Bilder sind mit Acryl auf Leinwand gemalt und eröffnen Raum zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Er liebt Motive mit Hafenecken, rostigem Metall und Nieten, aber auch Naturlandschaften und Blumen. Eine tragende Rolle spielen für ihn die Farben selbst. Aus vielen feinen Pinselstrichen entstehen miteinander spielende Farbflächen, die den Bildern etwas Flirrendes geben.

Chronologie

2016 Workshop freie Malerei bei Johann Nußbächer (Sommerakademie in Norden, Ostfriesland)
2015 Malerei-Workshop „Auf den Spuren von Cézanne“ mit Ute Reichel in Séguret, Provence, Frankreich
2014 Lithografie-Workshop bei Linda Peters (Sommerakademie in Norden, Ostfriesland)
2013 Neben der Malerei Beschäftigung mit Farbtheorien und Philosophie der Farbe
ab 2011 Physiker im Ruhestand und mehr Zeit für die Malerei
2009 Eintritt in die Künstlergruppe „Nordlichter unterwegs“
ab 2008 Privates Malstudium bei Ute Reichel (Hamburg, Ahrensburg, Sylt)
1986 - 2011 Forschung und Entwicklung bei der Körber AG in Hamburg (später beim Tochterunternehmen Hauni Primary) Spezialgebiete: Optik und Farberkennung, zahlreiche Patente
1980 - 1985 Fraunhofer-Institut für Holzforschung (WKI) in Braunschweig
1979 Zivildienst und aktiv im „Arbeitskreis gegen Atomenergie“ in Braunschweig
1970 - 1978 Physikstudium an der Technischen Universität Braunschweig (Diplom)
1957 - 1969 Schule in Bremerhaven mit den Lieblingsfächern Kunst und Mathematik
1951 geboren in Bremerhaven


Ausstellungen

2017 Einzelausstellung „Landschaft und Küste“ im Restaurant „BEI UNS“ (Flyer Hamburg 2017)
2016 Gemeinschaftsausstellung „Malerei in Öl, Acryl und Aquarell“ im Rathaus Ammersbek bei Hamburg (Flyer Ammersbek)
Gruppenausstellung „Himmel und Mehr“ im Atelier von Ute Reichel auf der Allmende Wulfsdorf bei Hamburg (Flyer Himmel und Mehr)
2015 Gemeinschaftsausstellung „Experiment mit Figur und Landschaft“ mit Heike Dittrich und Ursel Wiesen-Klomp in der Stadtbibliothek Husum (Flyer Husum)
Einzelausstellung im Restaurant „BEI UNS“ im Rahmen eines Ausstellungszyklus, den Thomas Liebing und Eva Peters eröffneten (Flyer Hamburg)
2014 Gruppenausstellung zum Thema „Unser Blick auf Allmende“ auf der Allmende in Ahrensburg bei Hamburg (Einladung)
Ausstellung in der Online-Galerie www.viaw.de von Eva Peters
2012 - 2014 Drei Einzelausstellungen im portugiesischen Restaurant „BEI UNS“ in Hamburg (Sommer 2012,  Frühjahr 2013,  Frühjahr 2014)
2009 Gruppenausstellung der Künstlergruppe „Nordlichter unterwegs“: Stadtgalerie „Alte Post“ Westerland/Sylt (Ausstellungskatalog)
Gruppenausstellung im „Haus der Natur“ in Ahrensburg


Vorträge

2015 „Farben sehen - Die Farben in Physik und Malerei“, ein Vortrag zum Kurs „Frauen informieren sich“ an der Hamburger Volkshochschule (VHS Farmsen) am 5. Oktober 2015
2014 Workshop zum Thema »Farben sehen« anlässlich der Jahrestagung für Individualpsychologie „Kunst und Psyche“ in Berlin gemeinsam mit Dr. Isolde de Vries


Veröffentlichung

1981 Autor von „Ökologie 1, Mensch und Umwelt“ gemeinsam mit Gerhard Kroeger (Reihe Westermann Schülerwissen)